Neuigkeiten

Basketball: Austausch Wulfen Crawley 2016 (erstellt am 02.06.2016 von Markus Zöllner)

Bereits zum dritten Mal fand nun an Fronleichnam der Austausch der weiblichen U15 des BSV Wulfen und dem Basketballclub aus Crawley statt. Im Vorfeld wurde die Fahrt von Heinz Gremme, Ulla Küsters, Ralf Badura und Markus Zöllner intensiv vorbereitet, so dass für die Gäste um Nicky Shaw ein attraktives Programm erstellt werden konnte. Sowohl der Freundeskreis Crawley, der Förderverein des BSV Wulfen, als auch das Bürgermeisterbüro von Tobias Stockhoff unterstützten die geplanten Aktivitäten des Organisationsteam finanziell, um den Gästen ein unvergessliches Wochenende zu bereiten.
Los ging es am Samstag um 9.00 Uhr mit einer gemeinsamen Fahrt nach Köln. Nach einem gemütlichen Spaziergang entlang des Rheins und durch die Altstadt, eroberten alle Mädchen erfolgreich die Aussichtsplattform des Kölners Doms. Nach 533 Fußtreppen erreichten alle erschöpft die Turmspitze, wurden dort aber mit einem wunderschönen Ausblick, bei herrlichem Sonnenschein, belohnt. Im Anschluss an die Dombesteigung konnten die Kids das imposante Bauwerk von innen besichtigen, bevor es anschließend in gemischten Gruppen aus Wulfen und Crawley zum gemütlichen Shopping in die Kölner Innenstadt ging. Nach der Rückkehr aus Köln erwarteten am Clubheim des BSV Wulfen die Eltern der weiblichen U15 für alle zu einem ausgiebigen Barbecue. Mit Spielen, Lagerfeuer und Gitarre klang der Abend gemütlich aus.
Am Sonntag startete um 11.00 Uhr das Crawley Turnier 2016 mit den Mannschaften aus Kaiserau, Schalke, Wulfen und den zwei Teams aus England. Im Turnier spielte dann jede Mannschaft gegeneinander (20 Minuten-Spiele), so dass am Ende der verdiente Sieger mit dem Team Crawley 1 fest stand. Nach der Siegerehrung um 16.00 Uhr ging es anschließend zügig weiter ins Dorstener Atlantis. Dort erwartete die Kids um 17.00 Uhr das Animationsteam des Spaßbades, um für eine Stunde beide Teams mit Wasserbrennball und Luftmatratzenwettrennen zu begeistern. Anschließend hatten jeder noch 90 min Zeit sich im Bad auszutoben. Um 20.30 Uhr kehrten dann alle gemeinsam zum Clubheim zurück, um beim Pizzaessen Abschied voneinander zu nehmen.
Am nächsten Morgen wurden die Gäste von Ulla Küsters an der Jugendherberge in Lembeck verabschiedet und am späten Nachmittag kam die Nachricht, dass alle wieder sicher und glücklich in Crawley angekommen waren.
Alle Beteiligten bedankten sich beim Orga-Team für eine wunderschöne Zeit in Wulfen und hoffen, dass dieser Austausch auch in den nächsten Jahren weitergeführt wird.
Markus Zöllner möchte sich bei allen Eltern, den Schiedsrichtern, bei den Helfern am Kampfgerichtstisch, beim Bürgermeisterbüro, dem Freundeskreis Crawley, dem Förderverein des BSV Wulfen und dem Organisationsteam bedanken, ohne die solch ein unvergessliches Wochenende für die Mädchen aus Crawley und Wulfen nicht möglich gewesen wäre.