Neuigkeiten

Weihnachtsbrief 2016 (erstellt am 24.12.2015 von Klaus Dietrich)

Große Gruppe aus Dorsten in Crawley vom 27. Juni bis 5. Juli 2015

Die kleine blaue Zeitungsente im Gepäck machte sich die „Große Gruppe“ auf den Weg von Dünkirchen über den Ärmelkanal nach Dover ins sonnige England, wo eine ereignisreiche Woche bevorstand.
Das Programm begann am Sonntag mit einem gemeinsamen Gottesdienst in der St. Andrews Church und anschließendem Kirchencafé.
Am Montag wurden die Gäste und Gastgeber von der Bürgermeisterin Chris Cheshire, die selbst schon in Dorsten „unter Tage“ auf Fürst Leo- pold war, begrüßt. Nach einer Stärkung ging es zur Ifield Mill. Diese wur- de seinerzeit u.a. von Ken Clement, dem inzwischen verstorbenen Vor- standsmitglied des Freundeskreises in Crawley, in jahrelanger Arbeit renoviert. Interessant war auch das Apple Tree Centre (Hindu Tempel), wo es eine Führung und ein indisches Mittagessen gab. Auch das „Barn Theatre“ in Ifield war eine Besichtigung wert, ebenso die alte Kirche.
Am Mittwoch, 1. Juli, dem heißesten Julitag seit ???? in England, stand Syon Park auf dem Programm. Das Schloss und der 80 ha große Park sind im Besitz des Dukes of Northumberland. An die Besichtigung der impo- santen Räumlichkeiten schlossen sich ein Picknick und ein Spaziergang in der verwunschenen Parkanlage an (soweit es bei der Hitze möglich war). Außerdem konnte man sich im Gartencenter umtun.

Am Freitag war „Seaside“ angesagt. Es ging an die Küste zu den hohen Kreidefelsen „Beachy Head“. Bei strahlend blauem Himmel und Son- nenschein war der anschließende Aufenthalt in Eastbourne genau das Richtige mit Bummeln auf der Strandpromenade, Shopping und dem absoluten Muss „Fish and Chips“. Während der Woche blieb den deut- schen Gästen noch genügend Zeit für Unternehmungen auf eigene Faust bzw. mit den englischen Freunden.

Die Farewell Party am Samstagabend in der Civic Hall des Rathauses wurde „typically English“ von der Stanislauski’s Polkaband untermalt, was sogar die Vorsitzende des Freundeskreises Crawley Marita zu einem Tänz- chen animierte. In fröhlicher Runde verging die Zeit wieder viel zu
schnell.
Am Sonntag fiel das obligatorische Gruppenfoto vor der Abreise leider ins Wasser, doch in Dorsten war dann wieder strahlendes Wetter angesagt.

Pättkestour am 20. Juni

In diesem Jahr war die Pättkestour ein Spaziergang durch die Zechen- siedlung Hervest. Nach einer interessanten Führung mit Dönnekes aus dem Alltagsleben der ehemaligen Bergleute und einer Kaffeepause im Eiscafé Riviera Fürst Leopold fuhren wir doch noch mit dem Radl zum Hervester Bruch, um das Storchennest aus der Ferne zu beobachten. Mit einem Grillabend im Wacholderhäuschen beendeten wir den schönen Nachmittag.

Vorstandssitzung 18. – 21. September

Die gemeinsame Vorstandssitzung fand im Wacholderhäuschen in Dorsten statt. Leider hat dieses Mal die englische Mannschaft den Cup gewonnen und mit auf die Insel genommen. Herr Bürgermeister Tobias Stockhoff ließ es sich trotz seines Geburtstages nicht nehmen, den Pokal persönlich zu überreichen. Dafür wurde er mit einem Ständchen und einer Fahrradklingel (Union Jack) belohnt. Vor der harten Vorstandsarbeit stand aber am Samstag ein Ausflug nach Brühl zum Schloss Augustusburg auf dem Programm. Es war außerdem genügend Zeit, das Städtchen Brühl zu erkunden und einen Spaziergang zum Schlösschen Falkenlust zu unternehmen. Nicht nur die vielen Brautpaare, die die tolle Kulisse der Parkanlagen von Schloss Augustusburg für unvergessliche Fotoaufnahmen nutzten, waren begeistert.

Guy Fawkes night 7. november

Trotz Frühlingstemperaturen schmeckte der Glühwein, die exzellenten Schauspieler versetzten uns zurück ins 17. Jahr- hundert und der Guy brannte wieder lichterloh. Das Rezept für den Parkin Kuchen hat Marita inzwischen so verfeinert, dass für Philip bedauerlicherweise nicht so viele Reste übrigblieben wie sonst.

Stammtisch „Last Orders“

Der monatliche Stammtisch „Last Orders“ ist zu einem festen Bestandteil des jährlichen Terminkalenders
geworden. Gäste sind jederzeit herzlich willkommen.

highlight in 2015 - tour de Crawley

Am 9. Mai machten sich 6 Mitglieder des Freundeskreises Crawley sowie Bürgermeister Tobias Stockhoff auf den langen und teilweise beschwerlichen Weg nach Crawley. Beschwerlich deshalb, weil sie als Verkehrsmittel das Fahrrad gewählt hatten. Es war eine Nostalgiefahrt in Erinnerung an die Touren von Jim Smith aus Crawley und Hans Lampen und Dr. Karl-Christian Zahn aus Dorsten vor ungefähr 30 Jahren. Bei aller Nostalgie wurde die Gegen- wart nicht vergessen: Die Radler strampelten sich ab, um Spendengelder für den „Ambu- lanten Hospizdient Dorsten“ zu sammeln und waren dabei sehr erfolgreich. Die stolze Summe von 5555 € konnte am Ende dem Hospiz-Freundeskreis übergeben werden. Wer mehr wissen möchte: Das Crawley- Tagebuch ist auf unserer Homepage zu finden.

WAS GAB ES NOCH in 2015?
o Eine Gruppe Lembecker Bauern machte auf ihrer 1-wöchigen Rundreise durch Südengland Zwischenstation in Crawley und traf sich zu einem gemütlichen Abend mit dem englischen Komitee im Tilgate Park.

o Wulfener Basketballerinnen erlebten ein aufregendes Pfingstwochenende in Crawley mit einem Basketballturnier im Sportzentrum K2.

o Die deutsch-englische Fußball-Freundschaft wurde bei einem Turnier der Mädchenfußballmannschaften im Juni in Lem- beck vertieft.

o Im Oktober gab Warren mailley-Smith im Rahmen der Stadtklänge ein beeindruckendes Klavierkonzert im Jüdischen Museum mit Werken von Chopin.

o Das Polyphonica recorder trio (Blockflötentrio) war zu Gast in der Gnadenkirche/Wulfen.

...
. . . and what’s going on in 2016?

WiChtiGe termine:

o Am Dienstag, dem 8. März 2016, findet um 20.00 Uhr die Jahreshauptversammlung im Wacholderhäuschen statt.
o „Cream-tea-Party“ zu Ehren von Queen Elizabeth am Sonntag, 12. Juni 2016 im Wacholderhäuschen.
o Von Samstag, 20. – Sonntag, 28. August 2016 ist die „Große Gruppe“ aus Crawley zu Besuch in Dorsten. Wer gerne englische
Gäste aufnehmen möchte, kann sich melden bei Marita Kipinski unter: Tel. 02362 – 2 62 59, E-Mail: m-kipinski@versanet.de .
o Das gemeinsame Vorstandstreffen ist vom Freitag, 30. September – Montag, 3. Oktober 2016 in Crawley. Es besteht Mitfahrgele-
genheit mit dem Bus: 35,00 € einfache Strecke, 70,00 € Hin- und Rückfahrt. Anmeldungen ebenfalls bei Marita Kipinski. l Die Guy Fawkes night ist am Samstag, 5. November 2016 um 19.30 Uhr im Wacholderhäuschen.
o Wichtig! Termine für den Stammtisch „Last Orders“ in 2016: Jeweils mittwochs um 20.00 Uhr im Wacholderhäuschen, Alleestr. 36 in Dorsten: am 13. Januar, 10. Februar, 09. März, 13. April, 11. Mai, 08. Juni, 14. September, 09. November, 14. Dezember.