Geschichte

Mai 1980 - Dorsten - Crawley mit dem Fahrrad (erstellt am 02.10.2010 von Peter Günther)

Als »Good-Will-Tour« nach Crawley ging eine zunächst scherzhaft gemeinte Ankündigung von Bürgermeister Lampen und Stadtdirektor Dr. Zahn in Erfüllung. Im September 1979 hatten beide gegenüber einem Journalisten aus Crawley eine »spektakuläre Aktion« angekündigt, um die partnerschaftlichen Beziehungen zwischen Dorsten und Crawley zu intensivieren. Die am nächsten Tag in der WAZ publizierte Äußerung nahm den beiden “Radfahrern in spe« jegliche Entscheidung ab. Sie konnten oder wollten auch nicht mehr zurück — sie mussten fahren. Die Reise startete am 12. Mai. Vor ihnen lagen rund 400 Kilometer, davon 80 Kilometer mit Linksverkehr. In sechs Tagen wollte man am Ziel sein, hier sollten dann die beiden Räder für einen guten Zweck versteigert werden.